Huawei MediaPad M6 10.8 & 8.4 vorgestellt: Schneller als die Konkurrenz

Der vom amerikanisch-chinesischem Handelsstreit geplagte Hersteller Huawei hat trotz dieser Probleme neue Premium-Tablets vorgestellt, die der Huawei MediaPad M6 Serie angehören. Das MediaPad M6 10.8 und MediaPad M6 8.4 sind die Nachfolger der 2018 erschienen MediaPad M5 Tablets. Im Vergleich zu den Vorgängern ändert sich vor allem der Prozessor: Die neuen Geräte sind zurzeit die schnellsten Android-Tablets auf dem Markt.

Lesen: Huawei MediaPad M6 10.8 Datenblatt & wichtige Infos

Äußerlich ähneln die beiden MediaPad M6 Tablets sehr den Vorgängern. Auffallend ist aber, dass das 8,4 Zoll Modell unter dem Display keinen Fingerabdruckscanner mehr hat. Wichtig zu wissen ist außerdem, dass wir anders als beim M5 bei dem 10,8 Zoll Modell wieder einen normalen Kopfhöreranschluss bekommen. Außerdem bietet Huawei für das große Modell sowohl einen aktiven M Pen Lite Stylus, als auch ein Tastatur Cover als Zubehör an.

Das Gehäuse besteht jeweils komplett aus Metall. Während das kleinere zwei Lautsprecher hat, bekommen wir beim großen vier. Beide haben USB C Ports und der Speicher kann jeweils mit microSD Karten erweitert werden.

Huawei MediaPad M6 mit Kirin 980 Prozessor

Huawei MediaPad M6 8.4

Bei den Displays ändert sich im Vergleich zum M5 offenbar nichts. Die 8,4 Zoll und 10,8 Zoll Bildschirme sind jeweils IPS-Displays mit sehr hohen Auflösungen von 2560 x 1600 Pixel. Wie gesagt, auf dem großen Modell kann man auch mit einem aktiven Stift schreiben, aber auf dem kleineren offenbar nicht.

Lesen: Huawei MediaPad M6 8.4 Datenblatt, Preise & Alternativen

Die größte Neuheit ist der verbaute HiSilicon Kirin 980 Prozessor. Hierbei handelt es sich um einen 7nm Chipset, der leistungsstärker als der Snapdragon 835 des Samsung Galaxy Tab S4 ist. Und das bedeutet, dass die MediaPad M6 Modelle die derzeit schnellsten Android-Tablets auf dem Markt sind. Zumindest bis das Galaxy Tab S5 angekündigt wird – dann wird es in den Benchmarks sicherlich ein Kopf an Kopf Rennen geben.

Huawei MediaPad M6 mit M Pen Lite

Lesen: Dies sind die besten Android Tablets

Zur weiteren Ausstattung gehören jeweils 4GB RAM und 64GB oder 128GB internen Speicher. Optional kann man sie auch mit LTE bekommen. Beim Betriebssystem setzt Huawei auf Android 9.1 Pie mit der EMUI in Version 9.1. Ein ähnliches Update ist übrigens schon für die M5 Tablets erschienen. Bei dem großen Modell ist auch wieder ein Desktopmodus dabei.

In China erscheint das MediaPad M6 10.8 am 10. Juli für umgerechnet rund 300 Euro. Zehn Tage später folgt das MediaPad M6 8.4 für umgerechnet etwa 260 Euro.

Für weitere Länder hat Huawei die MediaPad M6 Serie bisher nicht angekündigt. In der Vergangenheit sind die Tablets von Huawei allesamt auch in Deutschland erschienen. Aber ihr habt sicherlich mitbekommen, dass der Hersteller aufgrund des Handelskriegs zwischen USA und China in vielen Schwierigkeiten steckt. Viel früher als zur IFA Anfang September rechne ich mit den Tablets für den deutschen Markt nicht.

Huawei MediaPad M6 mit vier Lautsprechern

Huawei MediaPad M6 10.8

Das Huawei MediaPad M6 10.8 ist ein Oberklasse-Tablet mit einem Metallgehäuse, vier Lautsprechern und Fingerabdruckscanner. Es bietet ein hochauflösendes 10,8 Zoll 2K-Display, einen 7nm Kirin 980 Octa-Core Chipset, 4GB RAM und bis zu 128GB Speicher. Ab Werk ist Android 9.1 Pie mit der EMUI 9.1 installiert. Optional kann man es mit LTE, aktivem Stift und Tastatur Cover bekommen.

Huawei MediaPad M6 10 mit Tastatur
Aktuelle Artikel zum Tablet

Anzeige

Nicht verpassen

Samsung Galaxy Tab A 10.5 2018: Android 9.0 Pie Update gestartet

Powered by WPeMatico

The post Huawei MediaPad M6 10.8 & 8.4 vorgestellt: Schneller als die Konkurrenz appeared first on PCStoreNearMe.

AdSense

Smart Home

About Guaripete Magazine 1541 Articles
SEO Agency in Charlotte North Carolina, with personalized SEO Consulting Services, Small and Medium Business Social Media Marketing Services, and Website Builder Experts oriented to our Customers